Das unterschätzte Problem Korrosion

Wenn Ihnen Ihr Auto etwas Wert ist.

Besser jetzt handeln, bevor es zu spät ist!

Früher oder später ist Rost immer ein Thema – bei jedem Auto. Er gefährdet die Sicherheit von Mensch und Fahrzeug und greift somit Ihre Werte an. Auch wenn Sie Ihr Auto immer gut pflegen, gegen diese Einflüsse können Sie nichts tun – außer mit einem professionellen Schutz.

Rostverursacher:
  • Jährlicher Streusalzeinsatz: 1,5 bis 4 Mio. Tonnen
  • Ca. 125 Regentage (je nach Region auch mehr)
  • Entstehendes Kondenswasser in Hohlräumen
  • Mechanischer Abrieb
  • Hohe Laufleistung (Kilometer im Jahr)
  • Mangelnder Basisschutz
Steigern Sie jetzt die Sicherheit und Nutzungsdauer Ihres Fahrzeugs durch die Investition in einen dauerhaften DINITROL Rostschutz!

Von führenden Werkstätten empfohlen.

Die DINITROL-Vorteile auf einen Blick

12 gute Gründe jetzt einen Termin beim DINITROL Rostschutz-Service zu vereinbaren:

  • Stoppt Rost bei neuen und gebrauchten Fahrzeugen
  • Zweifacher Schutz für Unterboden und Hohlräume
  • Schutz in Spalten, Falzen, Dopplungen
  • Hohlraumschutz mit sehr guter Eindringung und Wasserverdrängung bis in den letzten Winkel
  • Unterbodenschutz mit hoher Schichtstärke und Abriebfestigkeit
  • Sehr guter Kantenschutz
  • Exakte Behandlungspläne für jedes Fahrzeug
  • Temperaturbeständig bei Hitze und Kälte
  • Weniger Reparaturen
  • Längere Fahrzeugnutzungsdauer
  • Höherer Wiederverkaufswert
  • Genaue Anwendungsdokumentation im DINITROL Rostschutz-Scheckheft

So funktioniert verlässlicher Rost­schutz

Das DINITROL 2-Schicht-System sorgt für eine perfekte Hohlraum- und Unterbodenversiegelung. Damit wird wirklich jeder Winkel und jeder noch so kleine Raum erreicht und macht Gefahren- zu Schutzzonen.

Nach einer Hohlraumversiegelung mit einem stark eindringenden Schutz erfolgt die Konservierung aller Falze, Dopplungen und Co., um auch kleinste Spalten entsprechend zu behandeln. Nach einer Einwirkzeit von ca. einer Stunde wird dann der gesamte Unterboden des Fahrzeugs mit einer dicken Schicht Unterbodenschutz versiegelt. So schützt man mit Qualität das, was einem lieb und teuer ist.

Häufig gestellte Fragen

Wie wird mein Auto behandelt?

Die Behandlung ist sehr umfangreich. Wir starten mit einer gründlichen Autowäsche und Inspektion Ihres Fahrzeugs. Danach studieren wir den individuellen Behandlungsplan für Ihren Fahrzeugtyp. Damit gehen wir sicher, dass wir jeden Winkel Ihres Autos kennen und entsprechend schützen können. Sämtliche Hohlräume in der Bodengruppe, den Türen, der Motorhaube etc. werden mit einem dünnen kriechfähigen Korrosionsschutzprodukt behandelt, das vorhandenen Schmutz und Rost unterwandert und neutralisiert. Anschließend konservieren wir Radläufe und mechanische Teile, der Unterboden wird mit einem verschleißfesten Unterbodenschutzprodukt behandelt. Abschließend wird das Fahrzeug wieder zusammengebaut und gründlich gewaschen.

Mein Auto sieht gut aus, warum sollte ich es gegen Rost schützen?

Rost arbeitet im Geheimen, das Auto rostet meist von innen nach außen. Feuchtigkeit in Hohlräumen bei Türen, Heckklappen, Schwellern etc. führt zur Rostbildung, die lange nicht ersichtlich ist. Rost sieht man meist erst, wenn es bereits zu spät ist. Deshalb ist es wichtig, Ihr Auto rechtzeitig behandeln zu lassen.

Werden Löcher in mein Auto gebohrt?

Bei vielen Fahrzeugmodellen sind Löcher vorgebohrt und mit einem Kunststoffstopfen verschlossen, der leicht entfernt werden kann. Um zu verhindern, dass in versteckten Hohlräumen Rost entsteht, muss manchmal gebohrt werden. Dies erfolgt ausschließlich nach Anweisung unserer sehr detaillierten Behandlungspläne, die mit den Fahrzeugproduzenten erarbeitet werden. Auch neu gebohrte Löcher werden nach der Konservierung mit einem Kunststoffstopfen verschlossen. Nur so kann die lückenlose Konservierung aller Fahrzeugteile garantiert werden.

Was ist, wenn mein Auto viel Rost aufweist?

Bevor wir Ihr Auto behandeln, waschen wir es gründlich und begutachten es auf Rost und Korrosionsschäden. Loser Rost und alter Korrosionsschutz werden entfernt. Bei gröberen Schäden kontaktieren wir Sie und besprechen die notwendigen Maßnahmen.

Kann Rostschutz die Elektronik in meinem Auto beschädigen?

Bei DINITROL entwickeln wir professionelle Behandlungspläne, die gewährleisten, dass die elektronischen Teile, wie die Airbagsensoren, Drucksensoren etc., nicht beschädigt werden.

Warum soll mein Korrosionsschutz regelmäßig überprüft werden?

Wie ein Haus oder Zaun gestrichen und gepflegt werden muss, ist es wichtig, auch den Korrosionsschutz in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Durch Abrieb und Verschleiß kann es zu Abnutzungen kommen, die recht einfach ausgebessert werden können.

Warum erhöht Korrosionsschutz die Sicherheit meines Fahrzeuges?

Rostbildung kann die Sicherheit des Fahrzeugs beeinträchtigen. Mechanische Teile und Bremsleitungen sind ungeschützt und rosten. Die Korrosion dieser Teile gefährdet die Sicherheit. Ebenso schwächt Korrosion die stoßdämpfenden Teile, die somit bei einer Kollision ungenügend schützen. Dies ist nicht nur gefährlich, sondern ein gravierender Mangel und hat oftmals Auswirkungen auf die Garantie bzw. die Versicherung. DINITROL schützt Ihr gesamtes Fahrzeug mit einer zusätzlichen Schicht gegen Korrosion und erhöht damit auch die Sicherheit für Sie und Ihre Familie.

Stationssuche

Ihr zertifizierter DINITROL Rostschutz-Service vor Ort:

Hier finden Sie eine DINITROL Rostschutz-Service-Station in Ihrer Nähe:

Das DINITROL Rostschutz-Service-Netz wächst ständig weiter!

Noch keine Werkstatt in Ihrer Nähe? Dann laden Sie hier ein PDF runter und geben Sie es bei Ihrer Werkstatt ab. So bekommt Ihre Werkstatt alle Infos, wie Sie Ihr Fahrzeug sicher vor Rost schützen können.